Wir nehmen Abschied

 

Wir nehmen Abschied von einem Urgestein des Skibob-Sport’s
„Walter Rauen“

 


    Walter Rauen hat den Skibob-Sport in Deutschland geprägt und mit aufgestellt,
das war sein Leben.

 

Wir haben einen Freund verloren und werden ihn nie vergessen.

 

 

 

Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinem Leben fort.
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir dich niemals wieder sehen.

 

 

 

Deine Skibobfreunde
aus Nah und Fern

 

 

 

Walter hat den Berg erstiegen,

der uns noch Mühe macht,

drum weint nicht, ihr Lieben,

er hat sein Werk vollbracht.

 

 

Liebe Grüße

Hannelore Luschan

 

 

Walter Rauen war nicht nur in seinem Heimatland Deutschland sehr für den Skibobsport aktiv, sondern hat auch in der FISB lange Jahre als Breitensportbeauftragter dafür gekämpft, immer mehr Nationen vom Skibobsport zu begeistern. In deiner Kölner, fröhlichen Art warst du bei uns sehr beliebt; wir werden Dich vermissen, Walter!

Präsident Internationale De Skibob
Marc Frapporti

Absage WC-Rennen und Skibob Weltmeisterschaften 2021

Absage BM _ DM _ FISB-A Rennen 2021
Absage BM-DM und FISB-A 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 550.8 KB

Der Internationale Skibob Verband  Federation de internationale de Skibob hat am 29.01.21 alle Internationalen Veranstaltungen der restlichen Saison 2019/2020 abgesagt.
Die verschärften Auflagen der verschiedenen Länder stellt die
Veranstalter und auch Athleten vor nicht realierbaren Auflagen.

 

Umlaufbeschluß des Bayerischen/Deutschen Skibob Verbandes


Aufgrund der aktuellen Corona Informationen und deren Maßnahmen
in den Bundesländer wird die Bayerische / Deutsche Skibob Meisterschaft für 2021    ABGESAGT
Ebenso das Ende Jan. 2021 geplante FISB-A Rennen.

Die Bedingungen vor Ort mit Vorweis eines aktuellen PCR-Test‘s, keine Zusammenkünfte der Mannschaften, keine Verpflegung auf der Piste, keine Unterstellmöglichkeit usw. haben zu diesem Beschluß geführt.

Das Internationale FISB-A Rennen muß aus heutiger Sicht auch abgesagt werden, die strengen Regeln der verschiedenen Nationen sind nicht einzuhalten.
Vor allem die Einreisebeschränkungen und auch Rückkehr ins eigene Land kann sehr problematisch und mit Folgen behaftet sein.

Wir denken alle haben Verständnis für diese Entscheidung und tragen
diese mit.
Die Gesundheit der Sportler und Funktionäre steht im Vordergrund.


Liebe Grüße
Petra Mitschke